Schüler und ihre Fluglehrer

Doppelte News aus der Schulung: zum Ende der Saison feiern wir nochmal zwei schöne Ereignisse. Zum einen vollbrachte Hendrik gestern seinen ersten Alleinflug: nach ausgiebiger Schulung mit Fluglehrer im Doppelsitzer hob er nun das erste Mal ohne Begleitung und lediglich vom Boden per Funk unterstützt ab - und meisterte die Prüfung hervorragend. Wir wünschen ihm immer gute Landungen!
Darüber hinaus wächst die Gemeinschaft der Fluglehrer: Lars Kraus nahm im September erfolgreich am mehrwöchigen Lehrgang teil und tritt nun als jüngster Fluglehrer den Dienst in Reinheim an. Gestern nahm er bei uns das erste Mal als Ausbilder im Doppelsitzer Platz.

Lars (links) startet zu seinen ersten offiziellen Flügen in Reinheim als Ausbilder.

874 Stunden und 57.000 Kilometer ...

... mit dem Segelflugzeug durch die chilenischen Anden - unter diesem Titel steht der spannende Vortrag von Frank Bender. Im Rahmen des Hessischen Segelfliegertags gibt Frank einen tiefen Einblick in das Abenteuer Gebirgssegelflug vor der Kulisse des südamerikanischen Hochgebirges. Der Vortrag richtet sich nicht nur an Segelflieger, wir laden alle Interessierten herzlich ein.

Datum: Samstag, 17.11.2018, Beginn: 15:30 Uhr

Ort: Mehrzweckhalle Spachbrücken
Lessingstraße 1
64354 Reinheim

VHS hebt ab

Heute ist die VHS Darmstadt Dieburg bei uns zu Gast. Die fünf Kursteilnehmer sind nach einer kurzen theoretischen Einweisung direkt in's Cockpit gestiegen und bekommen unterstützt von den Fluglehrern einen spannenden Eindruck in den Segelflugsport.

90 Jahre FSVOR - 90 Jahre im Zeichen der Fliegerei

Das wollen wir feiern! Wir laden daher alle befreundeten Flieger mit ihren Flugzeugen zu einem offenen Flugbetrieb bei uns ein. Am kommenden Samstag, 01.09. erwartet euch dazu:
- eine Windenstart-Flatrate für 9,99 EUR "all you can fly". Alle Piloten können dafür soviele Windenstarts machen, wie sie schaffen.
- einen Wettbewerb für "das kreativste Loggerfile". Schreibt bzw. malt uns an diesem Tag per Flugzeug etwas Kreatives an den Himmel und dokumentiert dies mit eurem Logger - auf die drei Kreativsten wartet ein Preis, der am Abend übergeben wird.
- "All you can eat" vom Grill zum Selbstkostenpreis
- eine dicke Party am Abend mit Licht & Musik vom Feinsten

 

Wer am Flugbetrieb teilnehmen möchte, ist bitte am 1.9. um 9 Uhr local am Flugplatz, damit wir pünktlich um 10 Uhr das Eröffnungsbriefing durchführen können.

Wir freuen uns auf euch!

Notabene: es handelt sich bei o.g. Programm nicht um eine öffentliche Veranstaltung.

 

Fliegerurlaub der Superlative

Ferienzeit - das bedeutet für uns immer, zwei Wochen zum Fliegen auf einen Flugplatz irgendwo in der Republik auszuwandern. Dieses Jahr ging es wieder nach Schwandorf in der Nähe von Regensburg. Nach der Erfahrung von vor zwei Jahren waren die Erwartungen an das Wetter groß - doch sie wurden sogar übertroffen. Zwei Wochen mit durchweg hervorragenden Segelflugbedingungen ermöglichten viele Flugstunden und außergewöhnliche Flüge über Bayerischem Wald, Thüringer Wald und dem angrenzenden Tschechien. Viele Piloten konnten ihre persönlichen Streckenrekorde deutlich nach oben schrauben. Der größte Flug gelang Max Schober mit über 750 Kilometern, nicht weniger begeistert war René Kernbach nach 700 Kilometern auf seinem Oldtimer-Flugzeug SB5e. Die teilnehmenden Flugschüler profitierten von zwei Wochen konzentrierter Ausbildung. Neben vielen anderen Fortschritten konnte sich etwa Leo van der Piepen zum ersten Mal mit dem Flugzeug Ka8 vertraut machen und gleich mehrstündige Thermikflüge damit absolvieren.