neue Frequenz für Reinheim

Theorieunterricht

Besuche uns auf:

facebook-link
inst-link

UL-Fliegen bei FSVOR lernen

Segelfliegen bei der FSVOR lernen


Segelflug-Liga im Endspurt - mit Premieren auf den Podestplatz

14 von 19 Runden sind absolviert. Nach einer hervorragenden 14. Wertungsrunde liegen unsere Segelflug-Piloten im Saisonendspurt der 2. Segelflug-Bundesliga auf Rang drei der Tabelle. Mit 149 Punkten haben wir nun ein kleines Polster von 30 Punkten auf das Aero-Team Klix aus Sachsen als ersten Nicht-Aufstiegsplatz. Hendrik Bökemeier, Hans-Jürgen Schmidt und Ralf Geb erzielten die schnellsten Reinheimer Flüge und gehen in die Wertung ein.

Dabei gelangen am Wochenende zwei Premieren: sowohl Jung-Pilot Hendrik Bökemeier als auch Ralf Geb absolvierten zum ersten mal in ihrer Fliegerkarriere einen Flug von über 700 Kilometern Distanz. Beide flogen am Samstag von Reinheim bis ins ostbayerische Deggendorf unweit des deutsch-tschechisch-österreichischen Dreiländerecks und zurück - ausschließlich mit der Energie der Sonne. Der 19-jährige Hendrik hat bei uns das Segelfliegen gelernt, wo ehrenamtliche Ausbilder den regelmäßigen Schulbetrieb organisieren. Welchen hohen Stellenwert die erfolgreiche Jugendarbeit im Verein hat, zeigt sich etwa daran, dass die Finanzierung des Flugzeugparks für die Ausbildung ausschließlich von den Mitgliedern getragen wird. Auch die Wartung der Flugzeuge und des Fluggeländes stemmen die Mitglieder in Eigenarbeit unter tatkräftiger Teilnahme der Jugendlichen.